| Allgemein Aktuelles

Limburger Nacht der Kirchen

Erleben Sie die Limburger Innenstadtkirchen in einzigartiger Atmosphäre am Freitag, 21. September 2018 bis in die Nacht hinein.

In den Kirchen ist jeweils zur Halbstundenzeit ein 30-minütiges Programm gestaltet. Anschließend bietet sich Ihnen die Möglichkeit zum Austausch, Ortswechsel und Teilnahme am Programm in einer anderen Kirche:

Stadtkirche St. Sebastian, Bischofsplatz 1: „Buch, du bist gelebt - biblische Gesänge von Huub Oosterhuis“
Mitwirkender: Domorganist Carsten Igelbrink

Evangelische Kirche, Bahnhofsplatz 1: „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“
Mitwirkende: Pfarrerin Katrin Adams 

Dom zu Limburg, Domplatz: „KREUZ-Zeichen des Lebens“
Mitwirkende:
Limburger Domsingknaben - Domkantor Andreas Bollendorf
Schola der Domsingknaben - Leitung Wilhelm Gries

Pallottinderkirche St. Marien, Wiesbadener Str. 1: „Laus Dei - Das gesungene Lob Gottes“
Mitwirkende:
Frank Sittel, Orgel
Schola der Pallottinerkirche - Leitung Wolfgang Haberstock

St. Anna-Kirche, Hospitalstraße: „Gesänge aus Taizé“
Mitwirkende:
Pastoralreferent Johannes Burek
Taizégruppe der kath. Kirchengemeinde St. Josef, Staffel


 

Zeitplan

20.00 Uhr: Einläuten der ‚Limburger Nacht der Kirchen‘ durch das Gläut aller Glocken.

20.30 Uhr bis 21.00 Uhr, 21.30 bis 22.00 und 22.30 bis 23.00 Uhr: Programm in den Kirchen

23.30 Uhr: Abschlussveranstaltung vor der St. Anna-Kirche und im Serenadenhof mit Posaunenchor, Lichtfeier und Segen.

24.00 Uhr: Ausklang der Limburger Nacht der Kirchen durch Glockengeläut.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem zur ‚Limburger Nacht der Kirchen‘ gestalteten Flyer oder der lokalen Presse.

Zurück zur Übersicht