Erstellt von Frank Sittel | | St. Marien Limburg Aktuelles

Musik zum Kirchweihfest in der Pallottinerkirche

Während der Vorabendmesse des Kirchweihfestes, Samstag, 26. September, 18 Uhr spielt Frank Sittel an der Orgel in der Pallottiner- und Pfarrkirche „St. Marien“ Limburg die „Apparition de l’Eglise eternelle“ – „Erscheinung der ewigen Kirche“ - von Olivier Messiaen (1908-1992). Darüber hinaus singt Wolfgang Haberstock (Kantor) zum Proprium und Ordinarium der Eucharistiefeier gregorianische Choräle, Antiphonen und Psalmen.

Seinem Orgelwerk fügte Messiaen ein eigenes Gedicht hinzu: „Gebaut aus lebendigen Steinen, gebaut aus den Steinen des Himmels, erscheint sie am Firmament: Es ist die Braut des Lammes! Es ist die himmlische Kirche, gebaut aus den Steinen des Himmels, den Seelen der Auserwählten. Sie sind in Gott und Gott ist in ihnen für alle Ewigkeit des Himmels!“

Das Werk des französischen Komponisten der Moderne wird auch am Ende des sonntäglichen Konventamtes (9.30 Uhr) zu hören sein.

In der Pfarrmesse, Sonntag, 11.30 Uhr, erklingen Variationen für Orgel des kanadischen Komponisten Denis Bedard (*1950) über den Choral „Lasst uns erfreuen sehr“. Seine Musik ist größtenteils tonal und melodisch und besticht durch formale Schlichtheit. Sie sucht die Kommunikation mit dem Hörer.
An der Orgel: Michael Troost.

Zurück zur Übersicht