St. Josef Staffel

Erstellt von Dirk Smoltzyk | | St. Josef Staffel Aktuelles

Kindergottesdienste in St. Josef

Seit 1977 gibt es das römische Kinderdirektorium, das weltweit gilt und verschiedene Gottesdienstformen empfiehlt, die Kinder entsprechend ihrer Entwicklungsstufe mitfeiern können. Im Mittelpunkt von Kindergottesdiensten stehen neben gemeinsamen Liedern und Gebeten die Beschäftigung mit biblischen Erzählungen, anhand derer die Grundlagen christlichen Glaubens und Handelns vermittelt werden.

Vorgänger des heutigen Kindergottesdienstes war die Sonntagsschule, die 1825 durch Pfarrer Johann Wilhelm Rautenberg im Hamburger Stadtteil St. Georg erstmals in Deutschland eingerichtet wurde. Die Idee dazu kam von Johann Gerhard Oncken, der die Sonntagsschularbeit in England kennengelernt hatte. Der erste Kindergottesdienst Deutschlands im heutigen Sinne fand im Jahr 1850 in der Neustädter Kirche in Erlangen statt. Er wurde von dem dortigen Professor Karl Georg von Raumer initiiert.

In erster Linie ist der Kindergottesdienst Sache der durchführenden Gemeinde. Diese stellt die Räumlichkeiten und sorgt für das leitende Personal. In vielen Gemeinden sind hauptamtliche Mitarbeiter (z.B. Pfarrer oder Jugendleiter) zwar an der Vorbereitung beteiligt, die eigentliche Durchführung jedoch liegt in den Händen eines ehrenamtlichen Helferkreises.

n der Gemeinde St Josef in Staffel sind derzeit fünf Frauen mit der Wahrnehmung des Kindergottesdienstes beauftragt: Eva Janczyk, Elisabeth Koop, Elke Lindemann, Kathrin Schicker und Pamela Lukas. Die Gründe für das Engagement im Kindergottesdienst sind vielfältig. Recht häufig sind die Frauen früher selbst gerne in den Kindergottesdienst gegangen und möchten diese Erfahrung an die eigenen aber auch an andere Kinder weitergeben bzw. wollen sich selbst wieder stärker mit der Bibel und dem Glauben beschäftigen. Die kindgerechte und spielerische Vermittlung des Glaubens und damit einhergehend das Legen eines Grundsteines bereits in der Kindheit steht dabei stets im Vordergrund.

Der zeitliche Ablauf ist jedes Mal gleich. Nach der Begrüßung sammeln die Frauen die Kinder und begeben sich in den Gruppenraum, um nach den Fürbitten zurückzukehren und wieder an der heiligen Messe teilzunehmen. Die Durchführung ist jedoch jedes Mal unterschiedlich, jede Frau hat ihre eigene persönliche Art und Weise der Gestaltung. Allen gleich ist jedoch, dass meistens ein Bibeltext in einfacher Sprache vorgelesen, anschließend besprochen und danach etwas gebastelt oder gemalt wird. Zum Abschluss gibt es noch ein kurzes Segensgebet, welches alle mitsprechen und mit einfachen Gesten begleiten.

Die Kinder verfolgen den Kindergottesdienst sehr aufmerksam und beteiligen sich mit viel Eifer und Enthusiasmus an der Diskussion zur Auslegung des Bibeltextes. Neben den religiösen Aspekten wird der Text dabei immer sehr eng mit den persönlichen Erfahrungen dieser jungen Menschen in Verbindung gebracht. Dann drehen sich die Diskussionen auch um weltliche Themen wie Liebe, Freundschaft, Hoffnung, Vertrauen, Vergebung, Hilfsbereitschaft, aber auch Trauer und Ängste.

Darüber hinaus werden die Kleinen zu besonderen Aktionen angehalten: mal ist es das Verteilen von Sternen oder Samenkörnern, das Überreichen von Blumen zum Mutter- und Valentinstag, das Dekorieren des Altarbereichs mit Obst und Gemüse zum Erntedankgottesdienst und vieles mehr. Ab und zu werden auch Ausflüge auf Bauernhöfe, in Tiergärten o. ä. durchgeführt. Die Kinder machen immer begeistert mit. Am Anfang muss noch Mama oder Papa mitgehen, später gehen sie dann alleine mit. Kinder, die in Staffel in den Kindergottesdienst gehen, gehen später fast alle zur Ersten Kommunion und zur Firmung.

Alle Messdiener in Staffel haben früher den Kindergottesdienst besucht, und wenn man weiß, dass die derzeitigen Gruppenleiter von St Josef bereits als Messdiener tätig waren, dann sollte dieser wichtige Dienst an der Gemeinde immer einen besonderen Stellenwert innehaben.

Unser Dank ist den fünf Frauen, Eva, Elisabeth, Elke, Kathrin und Pamela, sicher. Vielen Dank.

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Termine

Ansprechpartner & Pfarrbüros

Pfarramt St. Josef
Hans-Wolf-Straße 1
65556 Limburg-Staffel

Fon: 0 64 31 / 86 20
Fax: 0 64 31 / 33 28
E-Mail: st.josef-staffel(at)bistum-limburg.de

Öffnungszeiten Pfarramt
Dienstag & Freitag: 08:30 – 11:30 Uhr
Mittwoch: 14:00 – 17:00 Uhr

Herzlich Willkommen auf der Website von St. Josef Staffel-Limburg
St. Josef-Kirche Staffel-Limburg