St. Lubentius Dietkirchen

Jugendsprecherwahl Dietkirchen 2019

Mitreden / Mitmachen / Mitgestalten

Freitag, 15. November 2019
18.00 Uhr
im Jugendraum des Pfarrheims in Dietkirchen

Warum Jugendsprecherwahl 2019?

 

Eine/n Jugendsprecher/in und Vertreter/in zu haben ist für eine Pfarrgemeinde sehr wichtig. Deshalb hat die/der Jugendsprecher/in auch Stimmrecht im Pfarrgemeinderat, wovon er auch Gebrauch machen sollte, in dem sie/er auch an den Pfarrgemeinderatssitzungen teilnehmen soll. So ist gewährleistet, dass die Interessen, Ideen und Anliegen der Jugendlichen unserer Pfarrei auch gehört werden und darauf eingegangen wird. Zudem verwaltet die/der Jugendsprecher/in bei uns auch gemeinsam mit jemandem aus dem Pfarrgemeinderat den Jugendraum, damit dieser den Jugendlichen zur Verfügung stehen kann.

Gewählt wird für zwei Jahre.

Du bist mindestens 16 Jahre alt und kannst dir vorstellen für zwei Jahre diese Aufgabe zu übernehmen? Dann melde dich im Pfarrbüro.

Du möchtest selbst nicht kandidieren aber jemand anderen für diese Aufgabe vorschlagen und diese/r Jugendliche ist damit einverstanden? Dann komm (mit der/m, die/den du vorschlagen möchtest am 15.11. um 18.00 Uhr zur Jugendsprecher/innenwahl in den Jugendraum des Pfarrheims.

Du kannst aber auch schon vorab das entsprechende Formular ausfüllen und es im Pfarrbüro abgeben. Das Formular liegt in der Kirche aus und ihr könnt es aber auch hier herunterladen.

 

 

 

In aller Kürze

 

Eine/n Jugendsprecher/in zu haben ist wichtig, denn er/sie

 -        Verschafft den Jugendlichen Gehör in unserer Pfarrgemeinde

-        hat Stimmrecht im Pfarrgemeinderat

-        bringt die Anliegen, Ideen und Wünsche der Jugendlichen in den Pfarrgemeinderat ein

-        sorgt so dafür, dass die Anliegen der Jugendlichen gehört werden und darauf eingegangen wird

-        Verwaltet gemeinsam mit jemandem aus dem Pfarrgemeinderat den Jugendraum

 

Die Aufgaben des/r Jugendsprechers/in und des/r Vertreters/in

 -        Teilnahme an den Pfarrgemeinderatssitzungen

-        Einbringen von Wünschen und Anliegen der Jugendlichen

-        (Mit)verwaltung des Jugendraumes

-        Achtet darauf, dass die Hausordnung des Jugendraumes eingehalten werden

 

Wählen darf

-        wer mindestens 14 und höchstens 26 Jahre alt ist

-        katholisch ist

-        in Dietkirchen wohnt oder aktiv ist

 

Gewählt werden kann

-        wer mindestens 16 Jahre alt ist

-        katholisch ist

-        in Dietkirchen wohnt oder hier in der Jugendarbeit aktiv ist

 

Kandidaten vorschlagen

 -        zu Beginn der Wahlversammlung am Freitag, 15. November um 18.00 Uhr im Jugendraum

 -        durch ausfüllen des Formulares (das kann hier runtergeladen werden, liegt aber auch am Schriftenstand der Kirche aus)