St. Johannes Elz

Erstellt von Renate Ruß | | Allgemein Aktuelles

Ein Anfang ist gemacht – Auftaktgottesdienst zur Pfarreiwerdung im Pastoralen Raum Limburg

Auftakt-Gottesdienst am 06.03.2021 - Foto: Alexander Polutta

Der Dom war – soweit unter Wahrung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln möglich - bis auf den letzten Platz besetzt, als am Samstag um 16.00 Uhr der feierliche Auftaktgottesdienst zum Weg der Pfarreigründung begann: Vertreterinnen und Vertreter aller 10 Kirchengemeinden und der italienischen Gemeinde sowie das Pastoralteam waren zusammengekommen, um in einer Eucharistiefeier mit Gebet und dem gemeinsamen Hören auf das Wort Gottes den gemeinschaftlichen Weg nun auch offiziell zu beginnen.

 

Der stellvertretende Vorsitzende des Pastoralausschusses, Uli Heun, begrüßte die Anwesenden und sprach sicher Vielen aus dem Herzen, als er seiner Freude darüber Ausdruck gab, dass es nach sehr langen Vorarbeiten und Gesprächen nun endlich los gehe.

In seiner Predigt hob Dompfarrer Gereon Rehberg, der priesterliche Leiter des Pastoralen Raumes Limburg, noch einmal die Notwendigkeit dieses Zusammenschlusses hervor: Die abnehmenden Zahlen an Gläubigen, hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und anderen Ressourcen legten eine verstärkte und verbindliche Zusammenarbeit der Kirchengemeinden nahe.

Die Gesellschaft habe sich verändert und das bedeute, dass sich auch kirchliches Leben verändern müsse. Die Kirche sei kein Selbstzweck und bestehe nicht nur aus Gebäuden: Jede Christin, jeder Christ sei laut Paulus selbst Tempel Gottes und dazu gerufen, das Evangelium in Wort und Tat zu verkünden. Dies solle in den kommenden Jahren noch mehr im Bewusstsein der Gemeindemitglieder verankert werden und auch im gemeinsamen Tun zum Ausdruck kommen.

Bei aller Veränderung dürften sich die Gläubigen darauf verlassen, dass der zukünftige Weg mit Gottes Begleitung gegangen werde.

Sichtbares Zeichen dieser Begleitung ist eine besondere Kerze, die am Ende der Feier von Uli Heun und Pfarrer Gereon Rehberg an die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden der 10 Kirchengemeinden und der italienischen Gemeinde übergeben wurde. Sie wird während der nächsten 22 Monate in den Gottesdiensten der Pfarreien des Pastoralen Raumes brennen und daran erinnern, dass der Pfarreiwerdungsprozess im Licht Jesu Christi gegangen wird.

Bei der Gestaltung des Gottesdienstes waren Vertreterinnen und Vertreter aller Kirchengemeinden, sowie Messdienerinnen und Messdiener aus allen beteiligten Kirchorten beteiligt. So wurde augenfällig deutlich, dass der Weg wirklich gemeinsam gegangen wird.

Auf YouTube ist ein Videomitschnitt des Gottesdienstes zu sehen (Auftaktgottesdienst Pastoraler Raum Limburg 2021).

Video-Link: https://youtu.be/QIo3tuplqxo

 

Fotos des Auftakt-Gottesdienstes: Alexander Polutta

Zurück zur Übersicht